eremit.dk
Sti: Forside > Emneindeks > KD > Bind I > nr.266

Kjøbenhavns Diplomatarium

Bind: I
Side: 385-386
Nummer: 266


<-Forrige . Indhold . Næste->

266.

3 Juni 1536.

Brev til Markgrev Albert af Brandenborg om Søslaget foran Kjøbenhavn den 14 Maj.

Neuer zeittung, so sich hir, seyder Johann Pein wegelauffen ist, zuegetragen haben. Wie E. f. g. woll wissen, das Awrochs, Zuebringer vnd andere schiff von konigl. wurden zw Dennemarckhen etc. in Norwegen zulauffen verordent sind worden, so seind sie an des Marx Meyers schiff kommen vnd haben mit jn ein dapfern schurm gethan vnd sich die vheind auch woll gewert, so haben doch, gott hab lob, vnnszere schiff den sig gewunnen vnd haben der vheind 4 schiff verprend, vnd alles volckh, so darin war, erseufft vnd zutod geschlagen, ohn vngeuerlich 15 parson sein von kundschafft wegen gefangen worden.

Es haben auch E. f. g. schiffe die Ewll vnd ettlich berckhenn, wellche hindter Amacht vor Coppenhaggen gelegen vnd noch einen dapfern scharmytzel gethan, alsz nemlich suntags des 14 mey sein vngeuerlich zw abents vmb die 6 stund 27 schutten mit profiand vnd 6 kleine schiff von Orling, von Rostockh vnd Wiszmar willens proforsz daselbsz durch die floth in Coppennhagen zulauffen, so aber dasselb E. f. g. schiff vermerckhten, lieffen sie gegen in vnd schussen auch trefflich mit in, darin sie auch, gott hab lob, preisz haben eingelegt, vnd haben daruon gekriegen 2 kleine iacht, eine genand die Vegtaschen, welche bede nun yetz von E. f. g. volckh auch bemand vnd besetzt seind, mer haben sy kriegen 16 schutten mit profiand, darundter auch ettlich von schwerer last gewesen, so haben sie auch zugrund geschossen 2 kleine jacht vnd 5 schutten, vnd die anderen sein in noch in die stad entlauffen, welcher bey 8 gewesen sein. Es hat auch Meinhart vom Ham koniglicher Majest. geschrieben, das sich ir kongl. Mat. vor den Hollendern vor sand Johanns tag nicht bedurff zubesorgen zukomen.

Es ist auch fur Warberg in die 12 hawbtstuckh von grossem geschutz gebracht vnd geschantzt worden, aber keinen schusz gethan; so aber des Marx Meyers kriegsuolckh das vermerkthen, haben sie von im herauszziehen wellen, so hat sie Marx Meyer gebetten, sye sollen bey im bleiben, er welt das schlosz auffgeben. Des andern

I s.385

tags hat er konigl. Majest. irer befelshabern alsz Peltschky das schlosz auff gnad vnd vngenad auffgeben, so hat in Peltsky mit 300 pferden zw konigl. Maj. beleittent, vnd sein den ersten tags juny zw Helschenor mit im ankhommen vnd ferner zw konigl. Majest. geczogen; was sich aber mit im fernner anfahen vnd machen, kan reb noch nit wissen. Es haben in der floth, so Putkammer verordent ist, hindter Amacht am j tag juny die Posleuth, so darauff ligen, mit 40 man starck das land Amacht angefallen vnd haben ettliche heuser angetzund vnd 3 seyttenschiff, die auff wagen ausz Coppenhagen gefurt seind, worden mit geschutz vnd aller rustung auch verbrend, so das die reiter der vheind vernomen haben, seind auff sie gerendt, vnd das folckh hat sich verlauffen vud zerstreit; do sein bey 16 man, daruntter auch Fabian Rabbe tod bliben, seind auch gefangen wordea von vnserm volckh 12 man, welche nun schon losz gegeben seind sollichs hab ich E. f. g. in aller vndtherthanickheit nicht verhaltea khonnen. Datum am 3 junij anno etc. 36.

E. F. G. ganntz vndterthaniger
diener                  
Reynolt Sachsz.

Afskrift efter Orig. i Arkivet i Kønigsberg, i Geh. Ark.

I s.386

<-Forrige . Indhold . Næste->

Opdateret: fre nov 1 18:02:19 CET 2002
© eremit.dk 2001 - 2010 . Må frit anvendes og citeres med kildeangivelse
Kontakt:

Creative Commons License
Dette værk er licensieret under en Creative Commons Navngivelse-Ikke-kommerciel-Ingen bearbejdelser 2.5 Danmark Licens.

Valid HTML 4.01 Transitional  Valid CSS!
Sidens top